Pressemitteilungen Archive - BORCO HÖHNS GmbH
BORCO HÖHNS Frühjahrsschau 2022

Tolle Atmosphäre bei der BORCO HÖHNS Frühjahrsschau 2022

Fachausstellung mit Volksfestcharakter bei BORCO HÖHNS.

Kaiserwetter bei der Neuauflage der beliebten BORCO HÖHNS Frühjahrsausstellung. Das neue Ausstellungskonzept begeisterte Groß und Klein.

Bei Kaiserwetter fand am Sonntag die beliebte Frühjahrsschau auf dem Betriebsgelände von BORCO HÖHNS statt. „Das neue Konzept unserer Ausstellung ging auf“, freut sich Andreas Elsäßer, Geschäftsführer des Fahrzeugbauunternehmens. „Wir hatten in diesem Jahr den Schritt nach draußen gewagt und auf unserem Außengelände einen Marktplatz mit Verkaufsmobilen und Festzelten aufgestellt. Hier konnte nach Herzenslust geschlemmt werden und unser Rahmenprogramm hatte für die ganze Familie etwas zu bieten.“

Auf dem Vorplatz und in den Ausstellungshallen wurden nicht nur Neu- und Gebrauchtwagen präsentiert, sondern auch allerhand technische Informationen für das Fachpublikum bereitgehalten. „Es herrschte eine tolle Stimmung. Von mehreren Seiten war zu hören, dass die Frühjahrsschau nicht nur als Fachausstellung wahrgenommen wurde. Die Besucher haben hier auch gern ihre Freizeit verbracht“, so Elsäßer. Am Ende des Tages konnte sich das Unternehmen über mehrere hundert Besucher freuen, die zum Teil aus ganz Deutschland angereist waren.

Großes Interesse herrschte bei den neuen Fahrzeugkonzepten und den Individualbauten zufriedener Kunden, die bereitwillig ihre Fahrzeuge am Wochenende ausstellten. Mit Betriebsführungen bot das Unternehmen seinen Gästen einen spannenden Blick hinter die Kulissen. In den Foodtrucks und Imbisswagen wurden leckere Grillspezialitäten, vegetarische Gerichte oder auch feine Backwaren angeboten.

Wegen des großen Erfolges überlegt Andreas Elsäßer nun, die Frühjahrsschau künftig weiterhin in den Mai zu verlegen, denn bei fast sommerlichen Temperaturen kann auch der Besuch einer Fachausstellung zum Spaß für die ganze Familie werden.

Rotenburg (Wümme), Mai 2022

Beratungsgespräch im Verkaufsfahrzeug auf der BORCO HÖHNS Frühjahrsschau 2022
Frühjahrsschau 2022 bei BORCO HÖHNS. Individualfahrzeuge zufriedener Kunden bei der Fachausstellung.
Interessierte Besucher auf der BORCO HÖHNS Frühjahrsschau 2022
Rahmenprogramm auch für die Kinder auf der BORCO HÖHNS Frühjahrsschau.
BORCO HÖHNS Frühjahrsschau 2022: Ein Spaß für die ganze Familie.

"Bestes mobiles Fisch-Fachgeschäft 2022": Seafood Star Gewinner Fischhandel Tidili vor dem Borco Höhns Verkaufsanhänger

Bestes mobiles Fisch-Fachgeschäft 2022 – Fischhandel Tidili

Begehrte Seafood Star Auszeichnung 2022 für mobilen Fischhändler mit BORCO HÖHNS Verkaufsfahrzeugen.

In diesem Jahr wird Marvin Tidili, ein IHK-geprüfter Fischsommelier aus dem Ruhrpott, mit seinen Verkaufsmobilen von BORCO HÖHNS als „Bestes mobiles Fisch-Fachgeschäft 2022“ ausgezeichnet. Das Gelsenkirchener Unternehmen ist einer der Preisträger beim Seafood Star des Fischmagazins.

„Mit unserem Fischhandel Tidili sind wir auf Märkten in Bochum, Essen oder Gelsenkirchen präsent und geschätzt“, erläutert der Preisträger des Seafood Star 2022. „Zu unserem obersten Gebot ausgezeichneter Qualität gehört eine ausgezeichnete Hygiene-Praxis, die wir mit Verkaufsmobilen von BORCO HÖHNS garantiert sicherstellen können“.

„Gerade Meeresfrüchte und Fischdelikatessen zählen zu den sensiblen Feinkost-Lebensmitteln“, betont der Vertriebsleiter von BORCO HÖHNS, Carsten Götz. „Kunden wie Marvin Tidili können darauf vertrauen, dass wir als Branchenführer zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit unserer Kunden und deren Kunden ein hohes Sicherheits-, Hygiene- und Umweltschutzniveau sicherstellen“.

Corona hat dem Trend zu Nachhaltigkeit, Märkten und Regionalität nochmals einen Schub gegeben. „Wir kommen unseren Kunden im wahrsten Sinne des Wortes entgegen“, so Tidili. „Die Qualitäts-Garantie von BORCO HÖHNS ermöglicht es uns, die Vielfalt, den Genuss und die Qualität unseres ausgesuchten Sortiments in angenehmer und sicherer Marktatmosphäre zu vermitteln“.

„Zur Nachhaltigkeit trägt nicht nur unser nach DIN EN ISO 9001: 2015 zertifiziertes Qualitätsmanagement maßgeblich bei“, unterstreicht Vertriebsleiter Götz. „Unsere Fahrzeuge sind erwiesenermaßen haltbar und langlebig, mithin wertstabil. Unsere Glückwünsche gehen von der Wümme an die Ruhr“.

Mehr zum Seafood Star und der Auszeichnung “Bestes mobiles Fischfachgeschäft 2022” gibt es auf der Internetseite vom Fischmagazin.

Rotenburg (Wümme), Februar 2022

Fischhandel Tidili: Bestes mobiles Fisch-Fachgeschäft 2022
Die Auslage von Fischhandel Tidili: Gewinner Seafood Star in der Kategorie "Bestes mobiles Fisch-Fachgeschäft 2022"

Interview mit dem Fischsommelier Marvin Tidili, Preisträger „Bestes mobiles Fisch-Fachgeschäft 2022“ beim Seafood Star 2022:

Qualität, Vielfalt, Genuss: Wie frisch ist der Fisch?

Herzlichen Glückwunsch zu der Anerkennung für ihr ausgezeichnetes mobiles Fischfachgeschäft im Herzen des Ruhrgebiets. Wer überhaupt eine Vorstellung von der Qualifikation eines Fischsommeliers hat, der erwartet diese wohl weder im Ruhrpott noch auf Wochenmärkten.

Die Ausbildung zum IHK-geprüften Fischsommelier ist europaweit einmalig. Als Botschafter für den Fisch sind wir auch Botschafter ausgezeichneter Qualität für die Vielfalt und den Genuss der ganzen Bandbreite von Fischen und Meeresfrüchten. Und Botschafter der Küsten und Meere an der Ruhr.

Über die gesamte Lieferkette vom Fischfang über die Verarbeitung bis zur Zubereitung kommen wir ganz klassisch auf Märkten auf unsere Kunden zu – mit einem ausgewogenen Angebot hinsichtlich Qualität und Preis.

Mit insgesamt vier Verkaufsmobilen und -anhängern von BORCO HÖHNS konzentrieren Sie sich seit Jahren auf das mobile Fischgeschäft.

Mit unserem Fischhandel Tidili sind wir auf Märkten in Bochum, Essen oder Gelsenkirchen präsent und geschätzt. Denn: Zu unserem obersten Gebot ausgezeichneter Qualität gehört eine ausgezeichnete Hygiene-Praxis, die wir mit Verkaufsmobilen von BORCO HÖHNS garantiert sicherstellen können. Wir konzentrieren uns auch weiterhin darauf, unseren Kunden im wahrsten Sinne des Wortes entgegenzukommen. Nicht zuletzt, weil Corona dem Trend zu Nachhaltigkeit, Märkten und Regionalität nochmals einen Schub gegeben hat.

Wir wissen, dass BORCO HÖHNS uns mit der gleichen Begeisterung und Hingabe die Qualität garantiert, die wir unseren Kunden Tag für Tag anbieten. Eigene Gastronomie oder ein stationäres Fischfachgeschäft sind für uns wirtschaftlich kein Thema mehr.

Meeresfrüchte und Fischdelikatessen zählen natürlich zu den sensiblen Lebensmitteln …

… die besonders beständige und widerstandsfähige Materialien bei Verkauf und Zubereitung erfordern. Die Verkaufstheken von BORCO HÖHNS erfüllen die hohen Hygienestandards der Lebensmittelbranche und ermöglichen den Fischverkauf unter ganz besonderen Temperaturbedingungen zu jeder Jahreszeit. Nicht zu unterschätzen für uns und unsere Kunden: Die Oberflächen lassen sich mühelos reinigen und desinfizieren.

Wir schätzen unsere Verkaufsmobile, da diese langlebig und wartungsarm sind. Die Macher bei BORCO HÖHNS verstehen die Besonderheiten unseres Geschäfts wie kein Zweiter. Damit ermöglichen Sie uns wiederum, unseren Kunden die Vielfalt, den Genuss und die Qualität unseres ausgesuchten Sortiments in angenehmer und sicherer Marktatmosphäre zu vermitteln.

Letzte Frage an den ausgezeichneten Sommelier: „Ausschließlich Weißwein zum Fisch“?

Auch hier lohnt es sich, neu zu denken: Ein gut gewürztes, kräftiges Fischgericht verträgt auch einen guten Rotwein.

Wir bedanken uns für die Bereitstellung der Fotos bei: Redaktionsbüro Delbrück, Dr. Manfred Klinkhardt

Neues Flächenlager bei BORCO HÖHNS

Erstes digitalisiertes, vollautomatisches Holzbearbeitungszentrum der Branche.

BORCO HÖHNS stellt seine Produktionsweise vollständig neu auf. Man orientiert sich dabei an den Qualitätsansprüchen moderner Holzverarbeitung. Durch diese Investition in einen neuen Maschinenpark wird noch effizienter und ressourcenschonender produziert.

„Wie zu Jahresbeginn angekündigt hat BORCO HÖHNS in diesem Jahr mehrere Millionen Euro in ein neues Holzbearbeitungszentrum, die weitere Digitalisierung und die entsprechende Fortbildung unserer Beschäftigten investiert“, kommentiert BORCO HÖHNS Geschäftsführer Andreas Elsäßer den neuen Maschinenpark auf dem Betriebsgelände in Rotenburg (Wümme). „Einmal mehr setzt BORCO HÖHNS damit Branchenstandards für mobile Verkaufslösungen, indem wir uns ressourcenschonend an den Wertschöpfungs-Ketten und Qualitäts-Ansprüchen moderner Holzverarbeitung orientieren“.

Mit der Inbetriebnahme des neuen Maschinenparks stellt BORCO HÖHNS seine Produktionsweise vollständig neu auf. Zukünftig kann BORCO HÖHNS mit einer Durchlaufpresse seine eigenen Dekore nach Wunsch und Maß auf unterschiedliche Materialstärken pressen. Binnen Sekunden können verschiedene Materialien hochwertig beschichtet und verklebt werden.

Noch mehr Flexibilität bei individuellen Kundenwünschen

Herzstück des neuen Maschinenparks ist das vollautomatisches Flächenlager STORETEQ S-500 der Firma HOMAG: Über eine Steuerungs-Software werden in der Arbeitsvorbereitung Holzplatten, Schäume und Schichtstoffe zeitsparend und materialschonend für die Plattensäge in der Produktion zusammengestellt. Das neue CNC-Bearbeitungszentrum CENTATEQ E-310 Profi von HOMAG rundet den künftigen Maschinenpark ab.

„Unsere neue Software registriert größere wie kleinere Schnittreste, die bei nächster Gelegenheit weiterverarbeitet werden“, erläutert der technische Leiter von BORCO HÖHNS, Klaus Meyer. „Wir sparen Zeit und Material, können als Manufaktur noch flexibler auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden eingehen. Mit dem neuen Maschinenpark arbeiten wir noch effizienter und ressourcenschonender als bislang“, ergänzt Julischka Brosig, Teamleiterin Abteilung Holztechnik bei BORCO HÖHNS.

In diesem Zusammenhang verweist Produktionsleiter Wilfried Doering darauf, dass die bisherige Anlage zur Holzverarbeitung vor zwanzig Jahren bereits Branchen-Standards gesetzt habe: „Schon Anfang dieses Jahrhunderts haben wir uns an Best Practice in der Möbelindustrie orientiert und konnten komplette Möbelsätze für den Zusammenbau auch langer Werkstücke in unseren Fahrzeugen vorbereiten. Weltweit gab es nicht einmal ein halbes Dutzend unserer Maschine, mit der wir Massivholz, Verbundstoffe oder Acrylglasplatten verarbeiten konnten“.

BORCO HÖHNS Neues Holzbearbeitungszentrum
Klaus Meyer und die Teamleiterin Abteilung Holztechnik, Julischka Brosig, vor dem neuen Flächenlager

Erfahrungsbericht

EDEKA Angerbogen in Duisburg

Mit angemieteten Premium-Verkaufsanhängern Umsatz während des Marktumbaus sichern.

Kunden und Mitarbeitende schätzen hohe Standards der mobilen Verkaufsanhänger. Das Mietangebot von BORCO HÖHNS als Einstieg in Multi-Channel-Vertrieb.

Das Duisburger Edeka-Center am Angerbogen ist für seine wechselnden Aktionen, für seine gut sortierte Angebotsvielfalt und für seine Frischetheken überregional angesehen und geschätzt. Zum Einzugsgebiet des über 2000 Quadratmeter großen Marktes mit über 200 Beschäftigten zählen über den Süden Duisburgs hinaus auch zahlreiche Kunden aus dem Düsseldorfer Norden.

„Während der Umbauphase des Edeka-Centers im Oktober 2021 bieten wir unseren Kunden seit Monatsbeginn in angemieteten BORCO HÖHNS Anhängern eine Grundversorgung mit Produkten aus der Region an“, erklärt Marktleiter Jürgen Buchholz während eines Rundgangs über die Fläche des Center-Parkplatzes.

Noch engerer Kundenkontakt durch Interims-Wochenmarkt

Auf einem zentralen Teil der Fläche, auf der sonst rund 200 Fahrzeuge abgestellt werden können, sind sechs mobile Verkaufsanhänger von BORCO HÖHNS in herbstlicher Wochenmarkts-Atmosphäre positioniert: „Das Angebot an frischem Obst und Gemüse, regionalen Fleisch- und Wurstwaren, Käse und Molkereiprodukte oder frischen Backwaren auf unserem Interims-Wochenmarkt wird sehr gut angenommen und wir erwirtschaften selbst während der Umbauphase Umsatz“.

„Der Verkaufsanhänger gleicht einem komfortablen Wohnwagen. So macht die Arbeit an der frischen Luft Spaß“, erklärt Kristina Zygmanowski, die in ihrem BORCO HÖHNS-Mobil Käse und Molkereiprodukte verkauft. „Verglichen mit der Theke im Supermarkt sind wir hier noch näher an den Kunden, die zum Beispiel die Abstellfläche vor der Auslage schätzen“. Zygmanowski selbst ist begeistert von der hochwertigen Arbeitsfläche und dem Stauraum, den der Anhänger bietet. Die aufklappbaren Glasflächen seien gut zu reinigen.

Der Geschäftsführer von BORCO HÖHNS, Andreas Elsäßer, freut sich über die Rückmeldungen: „Wir vermieten Vorführ- oder Gebrauchtfahrzeuge wie auch Neufahrzeuge kurz- oder langfristig“, so Elsäßer. „All unsere Kunden profitieren von dem jeweiligen Feedback. Wir hören zu und nehmen die Anregungen, die uns erreichen, interessiert auf. Einer der Gründe, weshalb wir unsere Position als Branchenführer und Premiumanbieter nach Wunsch und Maß kontinuierlich ausbauen können“.

Über das Mietangebot hinaus bietet BORCO HÖHNS als der Premiumanbieter für Fahrzeuge und Lösungen für den mobilen Verkauf aus dem niedersächsischen Rotenburg (Wümme) auch ein BORCO Abo an: „Ohne Anzahlungen mit planbaren Raten können bestehende oder auch interessierte neue Kunden neue Standplätze, neue Wochenmärkte oder neue Verkaufstouren testen“, ergänzt Carsten Götz, Vertriebsleiter bei BORCO HÖHNS. „Die Investitionen und finanzielle Risiken bleiben damit kalkulierbar. Unabhängig davon, ob Kunden ihre mobile Verkaufsflotte erweitern wollen oder mit einem Multi-Channel-Vertrieb ihre stationären und mobilen Fachgeschäfte kombinieren“.

Die Wiedereröffnung des Edeka-Centers am Duisburger Angerbogen ist für den 9. November 2021 geplant.

EDEKA am Angerbogen in Duisburg. Täglicher Marktverkauf während der Umbauphase.

Zur ersten Pressemitteilung vom 11. Oktober: Hier klicken

Kunden und Mitarbeitende sind begeistert von der Qualität der BORCO HÖHNS Verkaufsanhänger.
BORCO HÖHNS Anhänger beim Edeka Center Angerbogen in Duisburg

EDEKA Marktplatz

EDEKA in Duisburg wird umgebaut. Der Verkauf läuft mit BORCO HÖHNS Anhängern weiter

Sechs Verkaufsanhänger von BORCO HÖHNS ermöglichen dem E-Center Angerbogen die Versorgung der Bevölkerung – trotz umfangreicher Umbaumaßnahmen.

Während der Supermarkt in dem überregional bekannten Edeka-Center am Angerbogen in Duisburg-Huckingen umgebaut wird, stellt BORCO HÖHNS mit sechs vermieteten Verkaufsanhängern die Grundversorgung der Kundschaft aus dem Düsseldorfer Norden und dem Duisburger Süden am Niederrhein sicher. BORCO HÖHNS ist der Premiumanbieter für Fahrzeuge und Lösungen für den mobilen Verkauf aus dem niedersächsischen Rotenburg (Wümme).

„Für diese Markt-Lösung mit unseren Neufahrzeugen sprechen das Angebot, Neufahrzeuge von BORCO HÖHNS kurz- oder langfristig zu mieten, sowie unsere pfiffigen, effizienten Lösungen aus der Praxis für die Praxis im Verkauf über die Theke“, freut sich BORCO HÖHNS Geschäftsführer Andreas Elsäßer über das Duisburger Edeka-Projekt.

Erweiterung stationärer Hauptgeschäfte durch mobile Lösungen

Neufahrzeuge sowie Vorführ- oder Gebrauchtfahrzeuge vermietet BORCO HÖHNS kurz- oder langfristig. Auch ein BORCO Abo ohne Anzahlungen mit planbaren Raten bietet der Branchenführer an, um neue Standplätze, neue Wochenmärkte oder neue Verkaufstouren zu testen. Interessierte Neukunden oder erfahrene mobile Händler können somit ohne größere Investitionen und finanzielle Risiken mit einem neuen oder einem weiteren Verkaufsmobil ihre Vertriebschancen etablieren und weiter ausbauen.

„Immer mehr Kunden schwören mittlerweile darauf, ihr stationäres Hauptgeschäft um Verkaufsfahrzeuge oder Verkaufsanhänger von BORCO HÖHNS zu erweitern“ weiß Carsten Götz, Vertriebsleiter bei BORCO HÖHNS. „Diesen Multi-Channel-Vertrieb mit unseren mobilen Filial-Fachgeschäften setzt zum Beispiel ein Brot-Sommelier aus dem Alpenvorland schon längere Zeit erfolgreich um. Er schätzt die garantierte Qualität unserer Fahrzeuge und Komponenten“.

„Das über 2000 Quadratmeter große Edeka-Center am Duisburger Angerbogen wird ab 11. Oktober 2021 umgebaut. Die Wiedereröffnung ist für den 9. November 2021 geplant. Während dieser Umbauphase läuft der Verkauf von frischem Obst und Gemüse, regionalen Fleisch- und Wurstwaren, Käse und Molkereiprodukte oder frische Backwaren in traditioneller Markt-Atmosphäre an den Filial-Fachgeschäften von BORCO HÖHNS, dem Premium-Anbieter für mobile Verkaufslösungen, weiter. Die sechs Verkaufsanhänger wurden am 7. Oktober 2021 auf dem BORCO HÖHNS Betriebsgelände in Rotenburg (Wümme) übergeben.

Mehr zum E-Center Angerbogen in Duisburg Huckingen finden Sie hier:

Verladung Verkaufsanhänger BORCO HÖHNS
Borco Höhns Verkaufsfahrzeug in der Endabnahme

Ausgezeichnet

Aktuelle Studie zeichnet BORCO HÖHNS als “Unternehmen mit Zukunft 2021” aus

Die Wirtschaftsredaktion des Magazin „stern“ hat BORCO HÖHNS wegen der Bedeutung seiner Digitalisierungs-Strategie für die Zukunftsfähigkeit des mittelständischen Unternehmens als „Unternehmen mit Zukunft 2021“ ausgezeichnet.

„Wir bauen BORCO HÖHNS so um, dass wir traditionelle Handarbeit nach Wunsch und Maß mit den Chancen und Möglichkeiten der digitalen Transformation verzahnen“, erklärt BORCO HÖHNS Geschäftsführer Andreas Elsäßer. „Als erste Adresse in Deutschland im anspruchsvollen B2B-Geschäft mit Unternehmern im mobilen Handel entwickeln wir uns personell, strategisch und technisch kontinuierlich weiter. So können wir den Bedürfnissen und Wünschen unserer Kunden ideenreich, zügig und gewissenhaft gerecht werden. Das hat der ‚stern‘ honoriert“.

Bedeutende Impulse zur digitalen Transformation bei BORCO HÖHNS kommen von Kundenseite sowie von Kooperations-Partnern wie Start-Ups oder Instituten zur anwendungsorientierten Forschung.

„Digitalisierte Prozesse und Qualifizierung helfen uns, im Entwicklungs-, Konstruktions- und Produktions-Prozess Entscheidungen kompetent an den Stellen zu treffen, an denen das Wissen ist. Das liegt im Interesse unserer gestandenen, bodenständigen Unternehmer-Kunden“, fasst Elsäßer die Digitalisierungs-Strategie zusammen.

Die Informationstechnologie sowie Kollaborations- und Kommunikationstools ermöglichen der Belegschaft höhere Freiheitsgrade für qualifizierte Entscheidungen. Dafür hat BORCO HÖHNS im aktuellen Geschäftsjahr mehrere Millionen Euro in ein neues Holzbearbeitungszentrum, die weitere digitale Transformation sowie in die Fortbildung seiner Mitarbeitenden investiert.

3D-Druck und Leichtbauweise echter Mehrwert für die Kunden

„Die Tradition einer Manufaktur, die hochwertige Qualität garantiert, führen wir gemeinsam durch unser Innovations- und Change-Management widerstandsfähig in die Zukunft“, beschreibt Vertriebsleiter Carsten Götz die Unternehmenskultur bei BORCO HÖHNS.

Konstruiert wird jedes Fahrzeug am Computer. In der Produktion setzt BORCO HÖHNS neben 3-D-Druck auch Leichtbaumethoden ein. So bestehen die Platten für den Fußboden des Verkaufsraums aus recycelten PET-Flaschen.

„Indem wir das Gewicht der Fahrzeuge reduzieren, können unsere Kunden bis zu 600 Kilogramm Ware auf einen 3,5-Tonner laden“ so Götz weiter. „Das ist geldwerter Vorteil für die Kunden über den Aspekt hinaus, dass für Fahrzeuge dieser Klasse kein LKW-Führerschein nötig ist“.

Der Stellenwert der Digitalisierung für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen stand im Mittelpunkt der diesjährigen Erhebung des „stern“. Professor Dr. Irene Bertschek, Leiterin des Forschungsbereichs “Digitale Ökonomie” am ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH in Mannheim und Professorin für “Ökonomie der Digitalisierung” in Gießen, hat die Untersuchung wissenschaftlich begleitet. Bertschek ist Mitglied der Expertenkommission Forschung und Innovation der Bundesregierung.

Hier gelangen Sie zum Online-Artikel des stern zu “Deutschlands Unternehmen mit Zukunft 2021” (stern PLUS Artikel – lesbar hinter der Bezahlschranke):

Kontaktieren Sie uns
gerne per Mail









    Titelbild Borco Höhns Süffa 2021

    BORCO HÖHNS auf der Fleischerei-Fachmesse Süffa
    2021 in Stuttgart 

    Endlich ist es wieder soweit! Das Team von BORCO HÖHNS freut sich darauf, wieder auf einer Fachmesse vertreten zu sein.

    Nach dem langen Stillstand im Messewesen präsentieren wir stolz unser neuestes Konzept eines Fleischerei-Verkaufsfahrzeugs, das komplett in unserem Hause entwickelt und gestaltet wurde, auf der SÜFFA Messe in Stuttgart.

    Unser kreatives Team von Technikern und Designern ließ sich bei der Innenraumgestaltung von modernen Industriehallen inspirieren und hat die Materialien und Oberflächen auf die Einrichtung und Funktionen übertragen.
    Eine lineare Ausrichtung der Flächenbeleuchtung an der Rückwand und die Fortführung in hellem Dekor an Stirn- und Heckwand ist dem typischen Wechsel von Mauerwerk und Fenstern einer Industriehalle nachempfunden. Baukörper wie Regalsysteme, Flächen für Waren-Gehänge und die Schriftblende sind dazu bewusst in einem kontrastreichen dunklen Farbton gestaltet.

    Die Stromschiene mit frei beweglichen Strahlern vor der Verkaufsrückwand imitiert einen frei schwebenden Doppel-T-Träger. Die locker geschwungene Bordkontur im Deckendesign steht für die Lässigkeit dieser ungewöhnlichen Raumgestaltung. Ebenso bedeutend ist der qualitativ hohe Einsatz von Licht mit seiner optimalen Funktionalität und einer ebenso dekorativen Raumwirkung.

    Die SÜFFA Messe in Stuttgart vom 18. - 20.9.2021

    Wir laden Sie ein zu diesem Designabenteuer. Entdecken Sie dabei das gute Zusammenspiel von Technik und funktionaler Bedienung in der modernen Innenarchitektur eines Verkaufs-Fahrzeugs.

    Besuchen Sie uns auf unserem Stand C33 in Halle 3.
    Wir freuen uns auf Sie!

    Kontaktieren Sie uns
    per Mail.