Kontakt

Mit einem Mietfahrzeug auf Erfolgskurs

Viele Möglichkeiten durch günstige Kurz- und Langzeitmieten

BORCO HÖHNS baut Mietfahrzeug Angebot stark aus.

Ein Verkaufswagen ist oft eine Kopie des stationären Ladens, den Händler der unterschiedlichsten Branchen betreiben. Auf kleinstem Raum findet sich alles, was ein Metzger oder Fischhändler für sein Geschäft benötigt. Allerdings ist die Anschaffung eines solchen Verkaufswagens auch eine finanzielle Herausforderung, die nicht jeder Einzelhändler stemmen kann oder möchte.

Kurzzeitmiete: von einem Tag bis zu sechs Monaten möglich

BORCO HÖHNS hat hier die richtige Lösung im Portfolio und bietet für nahezu jede Branche ein passendes Mietfahrzeug an. Anna Riepshoff, verantwortlich für den Mietpark des Rotenburger Fahrzeugbauers, findet für ihre Kunden schnell das passende Mobil oder einen Anhänger. „Die Kunden kommen mit den unterschiedlichsten Vorstellungen zu uns“, sagt Riepshoff. „Bei Veranstaltungen, die sich über mehrere Tage erstrecken, oder einem Event, das nur am Wochenende stattfindet, lohnt es sich immer, über eine Kurzzeitmiete nachzudenken. Bei frühzeitiger Buchung können wir das Fahrzeug sogar mit der passenden Ausstattung reservieren.“ 

Die Verkaufsfahrzeuge verfügen über die gängige Ausstattung wie Verkaufstheken mit entsprechender Kühlung oder gekühlte Staumöglichkeiten, die vor allem für Fleisch- und Fischhändler entscheidend sind. „Unsere Imbisswagen und -anhänger sind zu Saisonbeginn sehr gefragt. Auch Bäckereifahrzeuge für eine Verkaufstour über Land werden regelmäßig gebucht“. Auch auf Stadtfesten wie La Strada in Bremen, aber auch auf Events wie dem Hurricane-Festival in Scheeßel oder dem Großereignis in Wacken sind die gemieteten Verkaufsanhänger von BORCO HÖHNS regelmäßig im Einsatz. „Kürzlich haben wir einen Imbissanhänger als Filmrequisite vermietet oder ein Imbisswagen ging nach Österreich, um die Versorgung einer Filmcrew am Set sicherzustellen.“

Vorteile mit der Figure 4 Technologie

Die Kunden von Anna Riepshoff sind oft mit den unterschiedlichsten Situationen konfrontiert und müssen schnell eine Lösung finden. „Oft brauchen unsere Kunden ein Ersatzfahrzeug, wenn ihr eigenes Verkaufsmobil wegen Wartung oder Reparatur für mehrere Markttage ausfällt.  Aber auch wenn das Ladengeschäft renoviert oder umgebaut wird, vermieten wir den passenden Verkaufsanhänger, der während der Bauarbeiten vor dem Geschäft steht. So kann in dieser Zeit ein reibungsloser Verkauf gewährleistet werden“, erzählt Riepshoff. „Wir haben auch schon eine ganze Anhängerflotte an einen Edeka-Markt vermietet. Wegen größerer Umbaumaßnahmen wurde der Parkplatz kurzerhand zum ‚Marktplatz‘ umfunktioniert und die frischen Waren in unseren Anhängern angeboten.“

Gute Alternative: langfristig mieten statt kaufen

Eine echte Alternative zum Kauf eines Verkaufsfahrzeugs ist die Langzeitmiete. BORCO HÖHNS hat sich hier auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingestellt und ein vielfältiges Angebot an Mietmodellen zusammengestellt, das jeden Bedarf abdeckt. Riepshoff: „Wir haben Kunden, die einen Stand auf einem Wochenmarkt übernehmen können oder eine Verkaufstour über die Dörfer ausprobieren wollen. Auch bei Berufseinsteigern ist ein Mietfahrzeug eine sichere Lösung.“  Je nach Projektdauer bietet BORCO HÖHNS ein Mietmodell an, das sich den Vorstellungen des Kunden anpasst. Eine Langzeitmiete ist bis zu 72 Monate möglich, wobei die Höhe der monatlichen Rate durch eine Mietsonderzahlung vom Kunden selbst bestimmt werden kann.

„Für eine Promotiontour quer durch Deutschland haben wir ein Frühstücksmobil an Ferrero vermietet. Während der zweimonatigen Tour wurden die Gewinner eines Nutella-Gewinnspiels in verschiedenen Städten von einer Catering-Crew bewirtet. Da das Fahrzeug rechtzeitig gebucht wurde, konnten wir das Mobil auf Kundenwunsch zusätzlich beschriften lassen“, erzählt Riepshoff.

Die Vorteile einer Langzeitmiete

  • Planungssicherheit – die Mietbeiträge bieten über die gesamte Laufzeit eine feste Kalkulationsgrundlage
  • gleichmäßige transparente Kosten
  • Eigenkapitalquote und Kreditlinie werden geschont
  • Steuervorteile – die Miete ist voll absetzbar
  • das Unternehmen bleibt finanziell flexibel
  • mehr Spielraum für weitere Investitionen

Tipps für das Mieten von Verkaufsmobilen

Anna Riepshoff hat schon viele Fahrzeuge vermietet. Hier sind die wichtigsten Punkte, die sie vor jeder Vermietung mit ihren Kunden abklärt:
  • Prüfen Sie, ob am Heimatstandort und am Verkaufsort geeignete Stromanschlüsse vorhanden sind.
  • Bei Anhängern muss das Zugfahrzeug geeignet sein
  • Klären Sie ab, ob Ihre Mitarbeiter den erforderlichen Führerschein haben (B und BE)
  • Beachten Sie die Entfernung, wenn Sie das Fahrzeug abholen wollen. Anlieferungen und Abholungen von Mietfahrzeugen sind möglich.

BORCO HÖHNS erweitert Mietflotte

Die Nachfrage nach Verkaufsfahrzeugen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. BORCO HÖHNS hat auf diesen Bedarf reagiert und die Produktion stetig ausgebaut. Parallel dazu stieg auch die Nachfrage nach Mietfahrzeugen, so dass die Flotte von 50 auf 100 Fahrzeuge aufgestockt wurde. „Wir sind nicht nur Marktführer im Bereich Verkaufsfahrzeuge, sondern haben auch den größten Bestand an Mietfahrzeugen in der Branche“, sagt Anna Riepshoff.

Sie möchten ein Fahrzeug (Verkaufsmobil oder Verkaufsanhänger) mieten?

Hier finden Sie unser Angebot: Die Mietfahrzeuge von BORCO HÖHNS.

© BORCO HÖHNS GmbH, Dezember 2023

Was können wir für Sie tun?